Social Media und digitale Kommunikation für lokale Unternehmen

Zu diesem Thema fanden sich rund 40 Besucher am 16. November 2016 beim Gastgeber SMV Sitz- & Objektmöbel GmbH in Löhne ein.

„Wer nicht wirbt, der stirbt“ – eine Aussage, die die beiden Referenten Frank Michna und Thorsten Ising vom Verein Social Media OWL e.V. klar bestätigen konnten. Sie vermittelten hilfreiche Tipps, warum es wichtig ist, sich selber zum Markenbotschafter zu machen und die eigene Marke kontinuierlich zu bewerben. Dabei haben auch analoge Marketingstrategien noch längst nicht ausgedient – diese müssen sich jedoch sinnvoll mit einer digitalen Strategie ergänzen.

Welche Foren der sozialen Medien wie Facebook, Twitter und Co. sich dazu eignen und wie diese richtig bespielt werden können, wurde ebenfalls diskutiert.

Als Fazit bleibt – nicht jedes Unternehmen muss in den sozialen Medien vertreten sein, aber wenn – dann richtig und mit Leidenschaft!

Eine gemeinsame kostenfreie Veranstaltung des eBusiness-Lotsen OWL/Business 4.0 OWL, des Kreises Herford, der IHK Lippe, der IHK Ostwestfalen, der Handwerkskammer OWL sowie Socical Media OWL e.V. im Rahmen des Projektes „Business 4.0 OWL – Neue Geschäftsmodelle und Wertschöpfungsketten mit IKT, gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie des Landes NRW.

Artikel: InnoZent OWL e.V.

Zurück

Diese Website verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weiterlesen …