Netz sein! Let’s talk about it:

Unternehmerisch im Dialog, unter dem Dach erfolgreicher Unternehmer/innen. Das ist die Idee unseres Netzwerkkonzeptes "Netz sein! Let’s talk about it". Mit dem interaktiven Veranstaltungsformat, ergänzt durch ein traditionelles Speed-Dating, gehen wir am 4. Februar 2016 in die dritte Runde. Inge Brünger-Mylius, Inhaberin und Geschäftsführerin der SMV Sitz- & Objektmöbel GmbH, Löhne, stellt uns erneut ihre innovativen Räume zur Verfügung.

Doppelspitze. Doppelt spitze!

Unter "einem Dach", in neuen Geschäftsräumen in der Henriettenstraße 30 in Bielefeld, bündeln wir unser Angebot für professionelle Unternehmenskommunikation. Als Marketing- und Medienfachfrauen bieten wir unternehmensrelevante, markterprobte Beratung und kreative Kommunikationskonzepte: von der Planung bis zur Umsetzung.

Bekenntnis zur Kooperation
Mit unserem Bekenntnis zur Kooperation und einer gemeinsamen Marke sind wir als Unternehmer/innen nicht allein in OWL. Zu den renommiertesten Doppel(t)spitzen in unserem Netzwerk zählen die Unternehmensberaterinnen Christiane Rasper und Alexandra Busch. Zusammen sind sie Rasper & Busch! So treten die Inhaberinnen der etablierten Bielefelder Unternehmensberatung seit 20 Jahren gemeinsam auf. Und so präsentieren sich die Vorbildunternehmerinnen 2014 auf unserem Podium. Wie erfolgreiche unternehmerische Partnerschaft trotz räumlicher Distanz ebenfalls hervorragend gelingt, verraten uns Geschäftsführerin Ute Hülsewig und Cathia Hecker von der Plectamo GmbH, Bünde.

Das Beste kommt noch!
Im Wohlfühlambiente der SMV Sitz- & Objektmöbel GmbH in Löhne heißen wir Unternehmer/innen, Freiberuflerinnen, selbständige Frauen und alle, die es werden wollen, herzlich willkommen. Wieder einmal eröffnen und moderieren wir eine spannende Diskussion über Fragen, die viele Unternehmerinnen bewegen: Wie kann ich erfolgreich kooperieren? Und wie finde ich die Kooperationspartner/in, die zu mir passt?
Sei es, um aus dem Einzelkämpfertum auszusteigen, sich Entlastung zu erlauben oder frische Impulse zu bekommen. Oder um Dienstleistungen auszulagern und dadurch Kapazitäten im eigenen Unternehmen zu gewinnen. Im Kern geht es darum, den Mehrwert durch Kooperationen zu erkennen und zu nutzen: eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten zu schaffen. Indem wir fundiertes Knowhow bündeln, können wir neue Geschäftsfelder erschließen und gewinnbringende Synergien erzielen.
„Das Beste kommt noch!“ Diese Philosophie der Bünder Rechtsanwältin Elisabeth Hoffmann-Gallhoff inspirierte über 60 Teilnehmerinnen unserer letzten Veranstaltung. Für viele war sie die Aufmunterung zur Tat. In diesem Sinne machen wir weiter.

Konsens statt Kompromiss
Kooperation ist immer ein Gewinn! Soweit die Wertebasis stimmt. Christiane Rapser und Alexandra Busch stimmen uns zu. Als ideale Doppelspitze haben sie sich nicht gesucht, sondern gefunden. Sie würden sich nach wie vor uneingeschränkt füreinander entscheiden. Von Anfang an waren Wertediskussionen überflüssig, gleichwohl gab es an vielen Stellen Optimierungschancen. Die adäquate Unterstützung holten sich die versierten Beraterinnen und Coaches selbstverständlich bei erfahrenen Kolleg/innen.

Wirtschaftlich und menschlich erfolgreiche Kooperation kann sogar gelingen, wenn die Leiterinnen des Unternehmens nicht am selben Ort wohnen und arbeiten. Ute Hülsewig und Cathia Hecker erklären uns, wie sie das machen. Nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters übernahm Ute Hülsewig im Jahr 2009 die Geschäftsführung des Familienunternehmens. Gemeinsam mit ihrer Schwägerin Cathia Hecker weitete sie die Kollektion aus. Heute wird das Unternehmen von dem engagierten Familienteam gemeinsam gestaltet. Die weibliche Doppel(t)spitze der Plectamo GmbH führt die Tradition hochwertiger Möbelproduktion fort und vertreibt wetterfeste Wellness- und Outdoormöbel, unter anderem im eigenen Design.

Aus Erfahrung reicher
Um den Austausch gelebter Erfahrung geht es uns auch bei unserer dritten Diskussionsrunde unter dem Motto “Let’s talk about it”. Wir wollen zum proaktiven Netzwerken ermuntern und ausreichend Raum dafür bieten. Selbstmarketing ist unbedingt erwünscht!

Sie haben die Chance. Zeigen Sie sich und sagen auch Sie Ihren Marktpartnerinnen am 4. Februar, was Sie am besten können, wo Ihre Stärken liegen oder was Ihre (emotionale) Alleinstellung ist. Vielleicht finden Sie bereits beim Speed-Dating eine potentielle Kooperationspartnerin. Oder Sie kommen ganz einfach mit Gleichgesinnten und Impulsgeberinnen ins Gespräch und legen damit den Grundstein für bisher ungeahnte Synergien.

Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen:
Michaela Heinze und Gabriele Rejschek-Wehmeyer, die Doppelspitze von nette30


Veranstaltung: Netz sein! Doppel(t)spitze - Let‘s talk about it.
Termin: 4. Februar 2016, 19.15 Uhr
Veranstaltungsort: SMV Sitz- & Objektmöbel GmbH, Gewerbestraße 18, 32584 Löhne-Gohfeld
Auf dem Podium: Christiane Rasper & Alexandra Busch, Unternehmensberaterinnen und Vorbildunternehmerinnen, Bielefeld; Ute Hülsewig und Cathia Hecker, Plectamo GmbH, Bünde.
Veranstalterinnen sind nette30: Michaela Heinze, Inhaberin des Frauenbranchenbuch OWL, Bielefeld, und Gabriele Rejschek-Wehmeyer, Inhaberin REINTEXTUR, Bünde.

Artikel: Frauenbranchenbuch OWL 

Zurück

Diese Website verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weiterlesen …