25 Jahre SMV – Zeit zum Feiern

SMV lud zur großen Vubiläums-Gala  

Individuell und modern mit Weitblick, dabei ein bisschen verrückt und auffallend anders – so und nicht anders kennt die Branche SMV. Und genau so hat das Familienunternehmen im Mai sein 25. Jubiläum gefeiert. Rund 200 Gäste feierten mit der Inhaber-Familie Mylius im GOP-Theater Bad Oeynhausen eine schillernde Jubiläumsgala. Neben einer atemberaubenden Varieté-Show und einem köstlichen 3-Gänge-Menü sorgte auch eine Liveband für Stimmung.

SMV spendet 15.000 €

„25 Jahre sind eine lange Zeit. Von der Alleinkämpferin bis zu einem Unternehmen mit 45 Mitarbeitern eine große Herausforderung. Mit Engagement und Herzblut haben wir es bis hierhin geschafft. Ohne die Unterstützung meiner Familie und meiner Mitarbeiter wäre das nicht möglich gewesen. Wir sind stolz auf das, was wir geleistet haben.“, fasste Geschäftsführerin Inge Brünger-Mylius das vergangene Vierteljahrhundert zusammen. Für sie und ihre Familie war es eine bewegte Zeit mit vielfältigen Erfahrungen, besonderen Herausforderungen und spannenden Entwicklungen. Als junge Mutter mit drei kleinen Kindern wagte Brünger-Mylius 1995 mit der Übernahme von SMV den Schritt in die Selbstständigkeit. Ein Jahr zuvor hatte ihr Vater, Felix Brünger, SMV als Tochterunternehmen von Febrü gegründet. „Der Anfang war schwer. Wenn ich etwas nicht wusste, habe ich nachgefragt. Ein Nein als Antwort habe ich nicht akzeptiert. Wie machen es Andere, was kann ich daraus lernen und besser machen, ist bis heute eine Devise von SMV. Uns ist es wichtig, immer mit Weitblick zu handeln.“, so Brünger-Mylius. Während sie 1995 erst alleine arbeitete, umfasst ihr Team heute 45 Personen. „Sie alle gehören zur Familie“, sagt die Geschäftsführerin gerührt und ist stolz darauf, mittlerweile über 30 jungen Menschen mit einer Ausbildung bei SMV den Einstieg in den Beruf ermöglicht zu haben. Denn der Nachwuchs liegt ihr am Herzen. So holte sie 2018 ihren Sohn Björn Mylius mit in die Geschäftsführung und sichert damit für die nächsten Generationen die familiäre Atmosphäre im Unternehmen und dessen Weiterführung.
„Uns war es wichtig, dieses Ereignis gebührend zu feiern und uns bei unseren Mitarbeitern, Kunden, Kollegen und wichtigen Wegbegleitern zu bedanken“, fasst Geschäftsführer Björn Mylius zusammen. Das ist den Loungemöbel-Experten aus Löhne mit ihrer Gala-Veranstaltung gelungen. Zu den vielen Gratulanten gehörten der Löhner Bürgermeister Bernd Poggemöller, der stellvertretende Hauptgeschäftsführer der IHK Harald Grefe, der den beiden Geschäftsführern eine Urkunde zu diesem Anlass überreichte sowie der Vorstandsvorsitzende der IWKH Rüdiger Meier. „Inge Brünger-Mylius ist seit 2001 Mitglied unseres großen Wirtschaftfördernetzwerkes. Seit 2016 macht Sie in der IWKH nicht nur mit, sondern hat als Schatzmeisterin auch Verantwortung im Vorstand übernommen, Dort habe ich Sie kennen und schätzen gelernt. Deshalb bin ich der Einladung gerne gefolgt und gratuliere Dir und dem gesamten hoch innovativen Team im Namen der IWKH ganz herzlich zum 25-jährigen Firmenjubiläum. IWKH – das könnte für Dich, liebe Inge, auch heißen: Inge will Kreatives hervorbringen.“, so Meier.
Den eleganten Abend schlossen die Feuerkünstler der Gruppe „Flames Fire Company“ ab und übergaben die Feiernden in die ausgelassene Party-Stimmung mit der Band „X.O.Band“.
Wie es sich für große Feiern in der Familie gehört, luden Inge Brünger-Mylius und Björn Mylius ihre Gäste am nächsten Tag zu sich ins Unternehmen ein. Am Löhner Standort präsentierte SMV die neue Ausstellung mit den aktuellen Lounge- und Sitzmöbel-Highlights sowie beliebten SMV-Klassikern.
Für die Familie Mylius war es eine gelungene Veranstaltung. „Schade, dass es schon vorbei ist. Wir hatten viel Spaß und freuen uns schon jetzt auf das nächste Mal“, sagt die Geschäftsführerin heiter.

Zurück