Ein echter Gewinnertyp

Zweisitzer erhielt German Design Award 2016
So sehen Sieger aus: Mit seinen markanten Zügen, satten Farben und einem robusten Inneren hat das Loungesitzmöbel FourtyTwo die Jury des German Design Awards 2016 schon beim ersten Kennenlernen überzeugt. Der trendige Zweisitzer nimmt die weltweit bedeutsame Auszeichnung „Special Mention“ in der Kategorie „Office Furniture“ mit nach Hause – und bleibt dabei ganz gelassen.

FourtyTwo ist der junge Coole, der immer die Ruhe bewahren kann. Denn das Loungesitzmöbel überzeugt mit modernem Design, hervorragenden geräuschhemmenden Eigenschaften einer sehr tiefen und bequemen Sitzfläche. Damit hat er es unter die Gewinner des begehrten Design-Preises geschafft. „Design muss heute mehr sein als „hübsche Optik“. Design muss tiefer gehen, bis in den Kern des Werkstoffs hinein, aus dem es dann Form und Funktion erschafft“, beschreibt German-Design-Award-Jurymitglied Kathryn O´Brien, Senior Director in der Kreativdirektion der adidas AG, was Designqualität bedeutet. Eigenschaften, die FourtyTwo ganz klar mit sich bringt. Das bequeme Loungemöbel setzt einen einzigartigen Gestaltungstrend und ist wegweisend in der internationalen Designlandschaft.
In zwei Rückenhöhen bietet FourtyTwo individuellen Nutzungsradius: Kommunikationsstark und offen für Neues zeigt sich der Zweisitzer durch den niedrigen Rücken, während er als Hochlehner das in ihm Gesprochene für sich behält. De hohe Rücken schirmt Umgebungsgeräusche ideal ab und lässt auch in geschäftigen Communication Areas Raum für ruhige Minuten, vertrauliche Gespräche und notwendige Konzentrationsmomente. Aber die jüngste Entwicklung der SMV Sitz- und Objektmöbel GmbH überzeugt nicht nur durch ihr stylishes Äußeres und ihre stille Art, sondern auch durch die inneren Werte: Die langlebige Konstruktion bietet Bezugsauswahl mit über 300 Möglichkeiten und ein trendiges verchromtes Gestell sorgen zudem für ein unverwechselbares individuelles Designerlebnis.
Die internationale Jury des German Design Awards testet, prüft und diskutiert alle Nominierungen, die nachweislich durch ihre gestalterische Qualität herausragen. Die Verleihung des German Design Awards fand im Februar 2016 im Rahmen der internationalen Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt statt.

Artikel: Das Journal – Heinze GmbH Januar 2017

Zurück

Diese Website verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weiterlesen …